Nikolaus kommt immer so plötzlich …

Nicht bei uns. Hiesige Kinder- und Jugendeinrichtungen unterstützen wir auch während der Corona-Pandemie mit Spenden für die tägliche Arbeit und die Kinder. Neben Spielen und neuen Spielsachen, überraschen wir die Kids mit Weihnachtskartenpäcken, die bereits jetzt gepackt werden. Rund 1.000 Päckchen sollen es werden – es gibt viel zu tun 🙂 Vielen Dank an den Majoba Verlag für die Unterstützung.

Neuwerk – wir kommen …

Vor einiger Zeit meldete sich die Stationsleitung der von unserer Gruppe „Sternenkinder“ betreuten Frühchenstation und bat um Nachschub in Sachen Mützen (genäht und gestrickt) sowie unserer legendären Inkubatordecken-Sets.
Fleißige Hände werkelten und füllten einen Karton, der den Wunschzettel bei weitem übertrifft.
Zusätzlich zu Decken und Mützen gibts noch Socken und extra Dufttücher …
Tausend Dank an den Seniorentreff Schaag, unsere Zauberin an den Strick- und Häkelnadeln Conny, den Freundeskreis um Frau Woters (traumhaft schöne Werke, gerne mehr), Ingrid, Chrissi, Birgit, Michaele – unsere Königinnen an den Maschinen.

Und natürlich der Hinweis: In diesen besonderen Zeiten übergibt unsere Michaela das Paket natürlich nicht selber auf Station. Dieses Mal wird es im Eingangsbereich des Krankenhauses an der Information unter Berücksichtigung aller Hygienemaßnahmen abgegeben und von dort weitergeleitet.